+49 (0) 2630 91590-0
Kontakt

Über uns Referenzen Karriere mit Zukunft Downloads Impressum & AGB Datenschutz Kontakt

Orchestrator eines großen Plans
PSI Technics als Vorreiter im Business Ecosystem

Ein „Silicon Valley der Digitalisierung technischer Unternehmensprozesse" in Rheinland-Pfalz – das ist der ehrgeizige Plan des mittelständischen Technologieführers PSI Technics. In einem White Paper beschreiben Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz, Lehrstuhlinhaber und Professor für Strategie, Innovation und Kooperation an der TU Kaiserslautern und Karl-Heinz Förderer, Geschäftsführer PSI Technics, wie die Vision auf der Basis eines Business Ecosystems gelingen kann.

(Pressemitteilung der PSI Technics, Urmitz, 01.02.2021) 

In einem Ökosystem profitieren unterschiedliche Lebewesen voneinander. Sie schaffen sich gegenseitig Lebensräume, Nahrung und Schutz – sie stärken einander. So in etwa muss man sich das auch vorstellen, wenn von Business Ecosystemen die Rede ist. Ein fruchtbares Miteinander von unterschiedlichen Unternehmen – wir kennen das vor allem aus der weltweit agierenden Automobilindustrie. Aber auch mittelständische Unternehmen profitieren von Business Ecosystemen. Denn gerade, wenn es um Forschung, Entwicklung und Vermarktung neuester Technologien geht, können starke Kooperationen kleineren Unternehmen helfen, sogar multinationalen Konzernen erfolgreich die Stirn zu bieten. Was es dazu braucht? Zunächst einmal einen, der anfängt.

Vorreiterrolle eingenommen

PSI Technics aus Urmitz am Rhein entwickelt Automatisierungs- sowie Digitalisierungslösungen und hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf automatisierte Bildverarbeitung zur Fehlererkennung, Wartung und Inspektion konzentriert. Ein weites Feld, das in zahlreichen Branchen Anwendung findet. Von der Lebensmittelprüfung bis zur Inspektion von Zügen hat PSI Technics tiefe Kompetenzen aufgebaut und unter anderem mit Hilfe Künstlicher Intelligenz, Digitalem Zwilling, und Software-Engineering skalier- und erweiterbare Lösungen geschaffen, die derzeit technologisch führend sind. Die enorme Nachfrage aus der ganzen Welt zu bedienen, die Technologien weiterzuentwickeln und Schnittstellen zu angrenzenden Feldern aufzubauen, ist eine große Aufgabe, die Arbeit und Ertrag auch für andere Unternehmen bieten kann. Vorausschauend engagiert sich Geschäftsführer Karl-Heinz Förderer deshalb für den Aufbau eines Business Ecosystems. „Wir möchten ein Kompetenzzentrum zur Umsetzung wegweisender Ansätze im Bereich Automatisierung und Digitalisierung von technischen Prozessen in Unternehmen aufbauen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wollen wir in diesem Bereich zu den Marktführern zählen", formuliert Förderer seine Vision.

Kooperationspartner gesucht

Die ersten Schritte hat er längst getan. Neben dem Kompetenzaufbau im eigenen Unternehmen, baut PSI Technics gerade ein neues Firmengebäude mit viel Platz für Entwicklung und Kooperation: ein Kompetenzzentrum zur Realisierung neuer Ideen und Technologien. Förderer möchte damit die technischen Unternehmensprozesse seiner Kunden auf ein neues Niveau heben und dieses fest mit dem Gütesiegel „Deutsche Ingenieurskunst" verbinden. Dafür sucht er Partnerunternehmen beispielsweise aus dem Bereich Robotik, Data-Mining, Cloud-Computing und Internet of Things, um gemeinsame Lösungen zu erarbeiten. Zudem müssen die existierenden Kooperationen mit Hardware-Herstellern von beispielsweise Kamera-, Licht- und Serversystemen bis hin zu SAP-Anbindungen oder Gebäudekonstruktion weiter ausgebaut werden.

Für Weiterentwicklungen setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Um nachhaltige Entwicklung zu betreiben und junge High-Potentials akquirieren zu können, fanden bereits zahlreiche Gespräche und erste Kooperationen mit der Universität und Hochschule Koblenz, der Technischen Universität Kaiserslautern und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern statt. Für den Aufbau einer 5G-Infrastruktur ist Unterstützung von der Hochschule Koblenz bereits zugesagt.

Aus der Region für die Region

Das Ökosystem wächst also schon. „PSI Technics übernimmt die führende Rolle in diesem Netzwerk – und orchestriert die Vision, die alle Partner im System am Ende miteinander verbindet," erläutert Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz die Rolle des agilen Mittelständlers aus Rheinland-Pfalz. Die Voraussetzungen dafür sind da: Offenheit, Lernbereitschaft, eine gewachsene Innovationskultur und die Bereitschaft, in Vorleistung zu gehen. Auch zu lokalen Behörden und Landesministerien hat Förderer schon Kontakt aufgenommen: „Rheinland-Pfalz ist ein perfekter Standort für dieses Vorhaben. PSI Technics ist hier verwurzelt und wir freuen uns, wenn die Region vom Business Ecosystem profitiert."

Die Entstehung und Bedeutung von Business Ecosystemen am Beispiel PSI Technics wurde von Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz und Karl-Heinz Förderer in einem ausführlichen White Paper beschrieben. Es steht zum Download unter https://psi-technics.com/DE/Whitepapers.php bereit.

 

Vertrieb, Marketing, Vertriebsstrategien, Koordinator, Wirtschaftsingenieur, Verkauf, Außendienst, Kundenbetreuung


Kontakt:
PSI Technics
Karl-Heinz Förderer
Rudolf-Diesel-Straße 21a
D-56220 Urmitz
Tel.: +49 (0) 2630 91590-0
E-Mail: info@psi-technics.com

 


Focus Auszeichnung PSI Technics GmbH als Top Arbeitgeber Mittelstand 2019

Links

>White Paper Download
 

PSI Technics – Das Kompetenzzentrum für Digitalisierung und Automatisierung industrieller Prozesse

Wir finden immer einen Weg, Ihre Ziele schneller, besser und ressourcenschonender zu erreichen.

Verstehen. Hinterfragen. Konsequent weiterdenken: Das ist unser Kerngeschäft. Wir nutzen unsere langjährigen Kenntnisse sowie modernste Methoden und Techniken um Digitalisierung und Automatisierung individualisiert und pragmatisch in die Wertschöpfungsketten unserer Kunden zu integrieren. So schaffen wir die Basis für Mehrwert – jetzt und in Zukunft.

AUTOMATISIEREN. OPTIMIEREN. QUALITÄT PRÜFEN. ENERGIE EINSPAREN.

 

Wir laden Sie herzlich in unseren digitalen Showroom ein!

Tauchen Sie ein in die Welt der PSI Technics, dem Kompetenzzentrum für Digitalisierung und Automatisierung. Wir begleiten Ihre technischen und industriellen Prozesse in die Zukunft.
Sie können auch über unsere Kontaktseite einen Termin für Ihre persönliche Guided Tour vereinbaren.

Digitalen Showroom jetzt besuchen

Ihre Karriere mit Zukunft – Kommen Sie an Bord!

Von Personal- und Führungskräftetrainern längst als "Hidden Champion" unter den Arbeitgebern in Rheinland-Pfalz erkannt, baut PSI Technics sein Team stärker aus. Gesucht werden Informatiker der Bildverarbeitung / Computervisualistik, Software-Ingenieure, Ingenieure der Elektro- / Regelungstechnik und Mechatronik, Techniker sowie Administrationskräfte. PSI Technics bietet für die Region um Koblenz innovative Ausbildung und zukunftssichere, familienfreundliche, flexible Arbeitsplätze.

Besuchen Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Videos: Welche Lösung benötigen Sie?

Als Experte auf dem Gebiet der Bildverarbeitung entwickeln wir für Sie individuelle Systemlösungen, die anspruchsvolle Verfahren erfordern. Ihre Aufgabe bestimmt die Technologie:

in der Lebensmittelindustrie – zum Film im Schienenverkehr – zum Film in der Automobilindustrie – zum Film in der Rohstoffindustrie – zum Film

Video: Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik ...

...für automatisierte Prüf- sowie Messaufgaben in der Produktion.

Digitale Kamerasysteme ermöglichen mehr Qualität, Produktivität und Sicherheit in Arbeitsprozessen. Mittels automatisierter Sichtprüfungen und intelligenter Methoden zur Bildauswertung werden Produktionskosten drastisch gesenkt und Prozesse in der Qualitätskontrolle optimiert. Die Systeme sind branchenunabhängig einsetzbar, z. B. in der Automobilherstellung, in der Wartung von Schienenfahrzeugen und in der Lebensmittelproduktion. Zum Film

Video: ARATEC Positioniersystem - Leistungsstarke Modernisierung für Regalbediengeräte

Das ARATEC Positioniersystem ist die innovative Entwicklung von PSI Technics für Positionieraufgaben im industriellen Bereich. Zum Film

Video: Wir zeigen Ihnen, was Ihre Lagertechnik leisten kann

Erfahren Sie in einer amüsanten Kurzgeschichte, warum ARATEC die beste Positionierlösung auf dem Markt ist. Film-Version für Anwender von Regalförderzeugen / RegalbediengerätenFilm-Version für Anwender von Kranen / Brückenkranen

Video: FLP6000AOC – Advanced Oscillation Control

Erweiterungsmodul des ARATEC zur Reduzierung von Mastschwingungen an Regalbediengeräten. Der Versuchsaufbau demonstriert, dass Schwingungen mit aktiviertem FLP6000AOC-Modul sehr schnell kompensiert werden oder gar nicht erst auftreten, selbst unter dem Einfluss größter Störungen.

Kontakt

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten


Lassen Sie mir bitte Ihren Email-Newsletter zukommen.
Ich kann diesen jederzeit wieder abbestellen.


PSI Technics GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 21a
56220 Urmitz | Germany

TEL +49 (0) 2630 91590-0
FAX +49 (0) 2630 91590-99

info@psi-technics.com

Kontakt