+49 (0) 2630 91590-0
Kontakt

Über uns Referenzen Jobs Downloads Impressum & AGB Datenschutz Kontakt

Systeme & Lösungen der industriellen Bildverarbeitung

Setzen Sie noch Stichprobenkontrollen ein? Möchten Sie Ihre Prozesskosten senken? – Mit den Kamerasystemen von PSI Technics können Sie die Qualität Ihrer Produkte lückenlos überwachen oder Ihren Prozess optimieren. Die Bildverarbeitungslösungen von PSI Technics sind leicht zu bedienen sowie individuell auf Ihre Aufgabenstellung und Ihre Anforderungen zugeschnitten. Unserem Blick entgeht nichts!

In der heutigen Zeit ist es von enormer Wichtigkeit fehlerfrei zu produzieren. Mit der Implementierung von digitaler Kameratechnik, wird ein reibungsloser Produktionsprozess sichergestellt und Sie können die Qualität Ihrer Produkte lückenlos kontrollieren.

Stichproben-Kontrollen können durch ein in-line Kamerasystem vermieden werden, sodass 100 % Ihrer Produkte schon während des Produktionsprozesses geprüft werden.

WELCHE LÖSUNG BENÖTIGEN SIE?

Als Experte auf dem Gebiet der Bildverarbeitung entwickeln wir für Sie Systemlösungen, die anspruchsvolle Verfahren erfordern. Wir sind Spezialist für individuelle Lösungen und Systemintegrator bildverarbeitender Technologien. Ihre Aufgabe bestimmt die Technologie:

READY TO USE – DIE INLINE-KONTROLLE

2D/3D BILDVERARBEITUNG

HYPERSPEKTRALE BILDVERARBEITUNG

PHOTOMETRISCHES STEREO

DEFLEKTOMETRIE

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – DEEP LEARNING – DATA MINING

 

GEHEN SIE KEIN RISIKO EIN.

Mit einer Machbarkeitsstudie erhalten Sie einen detaillierten Umsetzungsplan für die Lösung Ihrer Anforderungen. Unsere Machbarkeitsanalysen dienen Ihrer Investitionssicherheit, denn positive wie auch negative Ergebnisse, die daraus hervorgehen, helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung angesichts der Investitionen für Ihre Qualitätssicherung.


READY TO USE

Unsere Kunden erwarten zurecht eine individuell auf sie zugeschnittene Bildverarbeitungslösung. Zusätzlich gibt es Anwendungsbereiche, in denen Sie auf eine unserer Ready-to-Use-Lösungen zurückzugreifen können. Diese Lösungen bündeln unser gesamtes Fachwissen, sowie unsere jahrelange Erfahrung. Und können Ihnen schon nach kurzer Zeit einen Mehrwert bieten.

Beispiel Inline-Kontrolle

Die Inline-Kontrolle (oder Inline-Control) von PSI Technics dient zur Führungsrollenkontrolle von Fördergehängen (Power & Free Fördertechnik) z. B. in der Automobilindustrie.

Dadurch lässt sich die Verfügbarkeit der Anlage deutlich erhöhen. Der Aufwand für manuelle Prüfaufgaben wird verringert und die Sicherheit im Produktionsablauf gleichzeitig gesteigert.

Jürgen Bastek, Leitung Montagen Technik, Volkswagen AG:

"Durch die vollautomatische Überprüfung unserer Power & Free-Anlage ist ein einwandfreier Produktionsprozess sichergestellt. Für uns war ein schnell zu installierendes Produkt wichtig, das zuverlässig die Qualität der Laufrollen überprüfen konnte. Wir wollten so Materialermüdungen proaktiv erkennen und nicht erst auf Störungen reagieren. Teure Produktionsausfälle treten nicht mehr auf."

Lesen Sie hierzu auch den Applikationsbericht zur Inline-Control bei Volkswagen

Die Integration des Systems ist auch für ähnliche Anwendungen in Ihrer Branche möglich. Sie greifen auf eine vollständig entwickelte und bewährte Lösung zurück, die nur noch geringfügig auf Ihre Anlage angepasst werden muss. Wir garantieren einen schnellen Einbau und einen reibungslosen Anlauf nach der Integration.

Fragen Sie nach unseren bereits entwickelten Lösungen. Wir beraten Sie gerne und finden heraus, ob eine passende Lösung für Sie bereits besteht.

Unsere Anwendungsberater stehen Ihnen für schriftliche oder telefonische Anfragen gerne zur Verfügung. Wählen Sie die Telefonnummer +49 (0) 2630 91590-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular / die E-Mail-Adresse support@psi-technics.com


Industrielle Bildverarbeitung bzw. digitale Kamerasysteme zur permanenten Überwachung und effektiver Qualitätskontrolle steigern die Produktivität und Produktqualität in Produktionsprozessen

2D/3D BILDVERARBEITUNG

Kamerabasierende Lösungskonzepte zur Qualitäts- und Prozessoptimierung

Weltweit und tagtäglich vereinfachen und verbessern die Lösungen der PSI Technics, in den Bereichen Positionierung und Entfernungsmessung, die Produktionsprozesse bei einer Vielzahl von Unternehmen. So erkennen beispielsweise leistungsstarke 2D- bzw. 3D-Kameras und Smart-Kameras schadhafte Produkte schon während der Herstellung. Produktionsprozesse am Band oder durch Automatisierung gesteuert werden verbessert und dadurch wesentlich kostengünstiger.

Modernste digitale Bildverarbeitungstechnik ergänzt oder ersetzt manuelle sowie visuelle Kontrollen in der Produktion.

Bildverarbeitungslösungen von PSI Technics sind leicht zu bedienen und individuell auf Ihre Aufgabenstellung zugeschnitten. Fast alle Mess- und Prüfaufgaben sind mittels Bildverarbeitung automatisierbar.

Qualitätskontrolle während der Produktion, Erkennen und Auswerfen defekter oder mangelhafter Produkte, Kameratechnik, industrielle Bildverarbeitung, Kamera, Detektion
Modernste Bildverarbeitungssysteme erkennen schadhafte Produkte bereits während der Herstellung.

2D- oder 3D-Kamera? Ihr Produkt entscheidet.

Je nach Applikation bzw. Aufgabenstellung führt 3D – manchmal 2D – zu einem besseren Ergebnis. Als unabhängiger Systemintegrator wählen wir für Sie die Komponenten und Verfahren aus, mit denen Sie eine optimale Lösung erhalten.

Alle Kamerasysteme können branchenunabhängig eingesetzt werden. Auch im harten industriellen Alltag haben sie sich bewährt, vom Kameragehäuse bis hin zu den Anschlüssen.

Unsere Anwendungsberater stehen Ihnen für schriftliche oder telefonische Anfragen gerne zur Verfügung. Wählen Sie die Telefonnummer +49 (0) 2630 91590-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular / die E-Mail-Adresse support@psi-technics.com

 

Weiterlesen

Hyperspektralanalyse, hyperspectral imaging analysis, chemical color imaging, industrielle bildverarbeitung

HYPERSPEKTRALE BILDVERARBEITUNG

Identifikation von Materialunterschieden oder -übereinstimmungen sowie veränderten Prozessen – die Hyperspektralanalyse eröffnet der Bildverarbeitung ganz neue Anwendungsmöglichkeiten.

Die Hyperspektralanalyse erweitert den Einsatzbereich der Bildverarbeitung über die häufig verwendeten Grauwert- und Farbkameras hinaus.

Hyperspektralkameras können mehrere hundert Wellenlängen aufnehmen, sodass ein großer Bereich des Farbspektrums, vom ultravioletten bis zum Infrarotbereich, abgedeckt wird. Vor allem im Infrarotbereich lassen sich spezifische Signaturen von jeglichen Materialien eindeutig identifizieren – vergleichbar mit einem Fingerabdruck. So können Materialien anhand ihrer chemischen Zusammensetzung eindeutig erkannt und klassifiziert werden.

Hyperspektralanalyse, hyperspektrale Bildverarbeitung, hyperspectral imaging, analysis, chemical color imaging, colour imagingHyperspektralanalyse, hyperspektrale Bildverarbeitung, hyperspectral imaging, analysis, chemical color imaging, colour imaging
Vor allem organische Stoffe wie Wasser, Fett und auch Proteine lassen sich durch das Chemical Color Imaging (CCI) der Hyperspektralanalyse gut unterscheiden. Verdorbene, unreife oder überreife Lebensmittel und Schadstoffe können so berührungslos erkannt werden.
(Bildquelle: Perception Park GmbH)

Die hyperspektrale Bildverarbeitung:
Erweiterter Anwendungsbereich durch Hyperspektralkameras

Neue Technologien ermöglichen es, auch die Anforderungen der Industrie zu erfüllen: Die Geschwindigkeit der Auswertung hat sich rapide erhöht, Messergebnisse sind wiederholbar und die Komponenten halten mit ihrer Robustheit dem rauen Industriealltag stand.

Produktions- und Wartungsprozesse können optimiert und verkürzt werden, manuelle und visuelle Prüf- und Messaufgaben in der Produktion lassen sich automatisiert mithilfe konventioneller Kameratechnik durchführen und dadurch Qualität, Produktivität und Sicherheit erhöhen.

Doch es gibt Aufgabenbereiche in der Industrie, bei denen mit Grauwert- und Farbkameras nicht die erforderlichen Ergebnisse erzielt werden können, beispielsweise wenn Stoffe unterschieden werden müssen, die augenscheinlich dieselbe Farbe und Beschaffenheit aufweisen. Mit der hyperspektralen Bildverarbeitung können Sie völlig neue Prüf- und Messaufgaben lösen und sich so im Wettbewerb für die Zukunft positionieren.

Überall dort, wo eine differenzierte Materialanalyse notwendig ist, die mit den Möglichkeiten konventioneller Bildverarbeitungssysteme nicht zufriedenstellend durchgeführt werden kann, eröffnet die Hyperspektralanalyse neue Anwendungsgebiete, z. B. in der Lebensmittelbranche, Rohstoffindustrie oder im Automobilsektor.

 

Die Module der Hyperspektralen Bildverarbeitung von PSI Technics:

 


PHOTOMETRISCHES STEREO

Auswertbare Aufnahmen von spiegelnden bzw. glänzenden Oberflächen

Das Photometrische Stereo (oder fotometrisches Stereo) beschreibt ein Verfahren für die Analyse und Darlegung von Konturen und Reflektionen einer Oberfläche im 3-dimensionalen Raum.

Dabei wird ein Prüfobjekt mit einer 2D-Kamera vier mal aufgenommen, wobei bei jedem der vier Bilder die Beleuchtung von einer anderen Seite kommt. Aus der Zusammenfassung der Bilder – und mithilfe des durch die verschiedene Beleuchtung erzeugten Schattens – kann ein Höhenprofil erzeugt werden, dass es ebenfalls ermöglicht, Unebenheiten oder Mattstellen auf der Oberfläche zu erkennen (bei einer "herkömmlichen" Bildaufnahme können Spiegelungen es z. B. unmöglich machen, feinste Kratzer auf der Oberfläche zu erkennen).


DEFLEKTOMETRIE

Die Deflektometrie bezeichnet ein berührungsfreies Verfahren, bei dem auf eine Oberfläche ein Streifen-, Ellipsen- oder Schachbrettmuster projiziert wird. Im nächsten Schritt werden dann die Spiegelbilder dieser bekannten Muster auf Abweichungen hin analysiert und so Fehler auf der Oberfläche erkannt. Dies ermöglicht, auch spiegelnde oder glänzende Oberflächen im Produktionsprozess auf Beschädigungen hin zu kontrollieren, beispielsweise in der Metall- und Glasbranche oder bei der Produktion von Automobilen oder Gebrauchsgütern.

Bei einer „herkömmlichen" Bildaufnahme können Spiegelungen es z. B. unmöglich machen, Kratzer oder Mattstellen auf der Oberfläche zu erkennen.

Deflektometrie und das zuvor beschriebene Photometrisches Stereo sind zwei unterschiedliche Techniken, die dieselbe Aufgabe lösen sollen: Auswertbare Aufnahmen von spiegelnden oder glänzenden Oberflächen herzustellen, um die Oberflächenqualität von z. B. Metall oder Kunststoff zu bewerten. Welche Technik angewandt wird, hängt wiederum von der individuellen Aufgabe und den Prozessparametern ab.


KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – DEEP LEARNING – DATA MINING


Zur Optimierung der Wartungsprozesse bei der DB Fernverkehr AG erfolgt die regelmäßige Sichtprüfung im Dachbereich der Schienenfahrzeuge durch eine automatisierte Kontrolle mittels DA-MI-KA (Dachdiagnose mit Kameratechnik). Bei diesem Verfahren werden Mängel an dem Dachaufbau eines Schienenfahrzeugs während der Durchfahrt komplett erfasst und die gesammelten Daten direkt einer Analysesoftware (DA-MI-KA Inspect) zugeführt.

Lesen Sie dazu auch den Applikationsbericht

Künstliche Intelligenz (KI)

Mithilfe von künstlicher Intelligenz lernt Ihr Kamerasystem selbstständig. Auf Basis einer großen Menge erfasster und ausgewerteter Bilddaten können moderne Machine Learning Algorithmen die Auswertung qualitätsbezogener Eigenschaften kontinuierlich verbessern. Die gewonnenen Daten können weiterverarbeitet und zielgerichtet ausgewertet werden.

Deep Learning

Damit Ihr Bildverarbeitungssystem intelligente Entscheidungen trifft. – Deep Learning-Algorithmen ermöglichen es, Bilder schnell und einfach zu klassifizieren. Anhand einer anfangs eingelernten Trainingsmenge von Gut- und Schlecht-Teilen erkennt ein Deep Learning-System automatisch Abweichungen vom idealen Erscheinungsbild, sodass z. B. fehlerhafte Fertigungsteile automatisch erkannt und ausgeschleust werden können.

Data Mining

PSI Technics bietet Ihnen Lösungen, um große Datenmengen mithilfe eines Bildverarbeitungssystems zu erfassen, zu strukturieren und in einen technologischen, sicherheitstechnischen oder wirtschaftlichen Vorteil für Sie umzuwandeln. Schleichender Verschleiß von Anlagenbestandteilen kann damit z. B. frühzeitig und proaktiv erkannt werden. Im Sinne einer präventiven Instandhaltung können so Stillstandzeiten vermieden und die Verfügbarkeit Ihrer Anlage wird gesteigert.

Links

>Applikationsberichte >Videos >Anwendungsbereiche der industriellen Bildverarbeitung >Branchen der industriellen Bildverarbeitung >Service & Support zur industriellen Bildverarbeitung

Downloads

>Produktflyer Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik (PDF) >Produktflyer Zug-Dachdiagnose DA-MI-KA (PDF) >Produktflyer DA-MI-KA Analytics (PDF) >Produktflyer Hyperspektralanalyse (PDF)
 

Automatisieren. Optimieren.
Qualität prüfen. Energie einsparen.

PSI Technics steht für hochwertige Kompetenz in der Industriellen Bildverarbeitung und Automatisierungstechnik. Nutzen Sie unsere Expertise für die Analyse und Optimierung Ihrer automatischen Lager- und Produktionsprozesse und für den schonenden Umgang mit Ihren Ressourcen.
Wir beraten Sie umfangreich und schaffen verlässliche Lösungen zur Optimierung Ihrer Fördertechnik beziehungsweise entwickeln branchen- und anwendungsspezifische Applikationen auf der Basis von digitalen Bildverarbeitungssystemen, um die Produktivität und Qualität Ihrer Produkte und Prozesse zu steigern.

 

Ausgezeichneter FOCUS-BUSINESS Top-Arbeitgeber

PSI Technics zählt für die Redaktion von FOCUS-BUSINESS auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zu den Top-Arbeitgebern Mittelstand.

Mehr InformationenBesuchen Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Video: Die Deutsche Bahn setzt auf die DA-MI-KA Dachdiagnose mittels Kameratechnik

Moderne Kameratechnik von PSI Technics reduziert maßgeblich den Zeit- und
Kostenaufwand bei der Wartung von Schienenfahrzeugen der Deutschen Bahn AG.

Zum Film

Video: Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik ...

...für automatisierte Prüf- sowie Messaufgaben in der Produktion.

Digitale Kamerasysteme ermöglichen mehr Qualität, Produktivität und Sicherheit in Arbeitsprozessen. Mittels automatisierter Sichtprüfungen und intelligenter Methoden zur Bildauswertung werden Produktionskosten drastisch gesenkt und Prozesse in der Qualitätskontrolle optimiert. Die Systeme sind branchenunabhängig einsetzbar, z. B. in der Automobilherstellung, in der Wartung von Schienenfahrzeugen und in der Lebensmittelproduktion. Zum Film

Video: ARATEC Positioniersystem - Leistungsstarke Modernisierung für Regalbediengeräte

Das ARATEC Positioniersystem ist die innovative Entwicklung von PSI Technics für Positionieraufgaben im industriellen Bereich. Zum Film

Video: Wir zeigen Ihnen, was Ihre Lagertechnik leisten kann

Erfahren Sie in einer amüsanten Kurzgeschichte, warum ARATEC die beste Positionierlösung auf dem Markt ist. Film-Version für Anwender von Regalförderzeugen / RegalbediengerätenFilm-Version für Anwender von Kranen / Brückenkranen

Video: FLP6000AOC – Advanced Oscillation Control

Erweiterungsmodul des ARATEC zur Reduzierung von Mastschwingungen an Regalbediengeräten. Der Versuchsaufbau demonstriert, dass Schwingungen mit aktiviertem FLP6000AOC-Modul sehr schnell kompensiert werden oder gar nicht erst auftreten, selbst unter dem Einfluss größter Störungen.

Kontakt

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten


Lassen Sie mir bitte Ihren Email-Newsletter zukommen.
Ich kann diesen jederzeit wieder abbestellen.


PSI Technics GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 21a
56220 Urmitz | Germany

TEL +49 (0) 2630 91590-0
FAX +49 (0) 2630 91590-99

info@psi-technics.com

Kontakt