+49 (0) 2630 91590-0
Kontakt

Über uns Referenzen Jobs Downloads Impressum & AGB Kontakt

Individuelle Analysekonzepte

Über die Leistungen unseres Analyse-Angebots hinaus konzipiert PSI Technics für Ihre individuellen Aufgabenstellungen und besonderen Anforderungen speziell angepasste Lösungen.

PSI Technics Individuelle Analysekonzepte, Virtueller Betrieb, Finite-Elemente-Analyse, Finite Elemente, FE, Potentiale, Schwachstellen, Optimierungen

Eines unserer Produkte in diesem Segment stellt der Virtuelle Betrieb (Finite-Elemente-Analyse) dar. Er wurde bereits erfolgreich in verschiedenen Ausbaustufen bei namhaften Unternehmen der Automobilbranche eingesetzt. Hier sorgt er seitdem für deutliche Verbesserungen hinsichtlich Taktzeiten, Energieverbrauch, Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Anlagen. Bisher verborgene Potentiale konnten wir für unsere Kunden nutzbar machen. Gerne lassen wir Ihnen hierzu weitere Informationen mit konkreten Fallbeispielen zukommen.


Virtueller Betrieb / Finite-Elemente-Analyse

Zur Optimierung und Störungsbeseitigung in Ihrer Intralogistik im Fabrikbetrieb und Automatisierungsprozess – Schwachstellen von Anlagen (u. a. von automatischen Förder-, Hebe- und Transportanlagen, wie Krane bzw. Brückenkrane oder Regalbediengeräte / Regalförderzeuge, Verschiebewagen, Aufzüge oder Hubwerke) im Voraus erkennen und langfristig Kosten sparen.


Mit dem Virtuellen Betrieb in die Zukunft sehen – Betriebsunterbrechungen bei bestehenden wie auch bei neuen Anlagen vorhersehen und vermeiden.

Mit dem Virtuellen Betrieb / der Finite-Elemente-Analyse (FE-Analyse) von PSI Technics ist es möglich, einen Blick "in die Zukunft Ihrer Anlage" zu werfen. Sie können somit die Ursachen für Betriebsunterbrechungen im Voraus erkennen und vermeiden. Und sparen langfristig Kosten.

Bestehende Anlagensysteme bilden wir im Computer nach, um Belastungen, Schwachstellen und Optimierungspotentiale zu identifizieren und punktgenau zu bestimmen.

Bei Neuanlagen prüfen wir das zu erwartende Verhalten der Anlage anhand der Entwürfe bereits vor der Errichtung. Später zu erwartende Störungen werden erkannt und können vermieden werden. So sind Verbesserungen schon in der Planungsphase möglich und Sie können Entwürfe unterschiedlicher Anbieter miteinander vergleichen.

 

Weiterlesen

Ein Fallbeispiel aus der Automobilbranche: Virtueller Betrieb entdeckt hohe Optimierungspotentiale bei VW

PSI Technics entwickelt gemeinsam mit VW einen neuen Positionierstandard am Standort Wolfsburg.

PSI Technics entwickelt mit der Volkswagen AG neue Standards Bewertung eines Standard-Vertikalumsetzers (Heber) mittels des innovativen Virtuellen Betriebs, Finite-Elemente-Analyse
Die Fördertechnikplanung der Volkswagen AG (PWG-P/E) am Hauptsitz in Wolfsburg hat PSI Technics damit beauftragt, einen Vertikalumsetzer (Heber) zu bewerten.

Die Fördertechnikplanung der Volkswagen AG (PWG-P/F) am Hauptsitz in Wolfsburg hat PSI Technics damit beauftragt, einen zur Modernisierung anstehenden Vertikalumsetzer (Heber) im Karosserielager hinsichtlich Mechanik und Antriebstechnik zu bewerten. Ziel der erfolgreichen Zusammenarbeit war die Entwicklung eines neuen Positionierstandards für diese und baugleiche Systeme.

Genutzt wurde dabei der für solche Anwendungsfälle entwickelte Virtuelle Betrieb. Hiermit konnten alle für das Verhalten der Anlage relevanten Systembestandteile in einem Rechnermodell nachgebildet und so digital verschiedensten Belastungsszenarien unterzogen werden.

Virtueller Betrieb liefert weitreichende Erkenntnisse und sichere Aussagen.

Vor einem Umbau der Referenzanlage (ein Heber XSB51) konnten so verschiedene Antriebs- und Regelungskonfigurationen miteinander verglichen und hinsichtlich ihres Kosten-Nutzen-Verhältnisses bewertet werden. Aufgrund der guten Erfahrungen der Volkswagen AG am Standort Wolfsburg mit der Positionierlösung ARATEC von PSI Technics sollte auch dieses hier wieder zum Einsatz kommen.

Optimierungpotentiale aufdecken und ausschöpfen.

Mit einer Potentialanalyse wurden die realen Bewegungen des Systems ermittelt und erste Potentiale für Optimierungen aufgezeigt. Alle real auftretenden Lastfälle und Fahrspiele wurden in einem Virtuellen Betrieb mithilfe von Finite-Elemente-Methoden, Mehrkörper- und Regelungsmodellen nachgebildet. Mit den verifizierten Erkenntnissen konnten die Vorzüge einer Positionsregelung unter Beweis gestellt werden.

Die umgebaute Referenzanlage erfüllte und übertraf alle an sie gestellten Erwartungen hinsichtlich Taktzeiten, Störungssicherheit, Verschleiß und Energieaufnahme. Wie im Rahmen des Virtuellen Betriebs errechnet, konnte die mechanische Belastung um über 15% gesenkt werden. Gleichzeitig wurde die Taktzeit um 3 Sekunden gekürzt und die Energieaufnahme reduziert.

 


Diese Kunden vertrauen außerdem auf die Systemlösungen von PSI Technics (ein Auszug):

Unsere Anwendungsberater für schriftliche oder telefonische Anfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Wählen Sie die Telefonnummer +49 (0) 2630 91590-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular bzw. die E-Mail-Adresse support@psi-technics.com

Links

>Applikationsberichte >Kunden-Feedback >Potentialanalyse / Analyse-Dienstleistungen >Analyse im Bereich Mechanik / Fahrverhalten / Regelungstechnik >Analysen im Bereich Energie / Felder >Analysen im Bereich Umweltbedingungen >MA6000MC Motion Analysis Kit >Modernisierung / Retrofit >ARATEC und seine Module zur Positionierung / Regelung

Downloads

>Produktflyer Analyse-Dienstleistungen (PDF) >Datenblatt MA6000MC Motion Analysis Kit (PDF) >Datenblatt Virtueller Betrieb / Finite-Elemente-Analyse (PDF) >Datenblatt Potentialanalyse (PDF) >Produktflyer Optimierte Lagerlogistik (PDF) >Datenblatt EMV-Analyse (PDF)
 

Automatiklager optimieren.
Qualität prüfen. Energie einsparen.

PSI Technics ist Ihr Partner für effektive Optimierungen sowie Modernisierungen von Systemen der Lagerlogistik bzw. von Logistikgeräten wie automatische Krananlagen / Kransysteme (z. B. Brückenkrane), Regalbediengeräte / Regalförderzeuge in Hochregallagern, Hubwerke, Aufzüge oder Verschiebewagen.

Wir schaffen intelligente Lösungen zur Steigerung von Produktivität und Qualität.

Video: Industrielle Bildverarbeitung / Kameratechnik ...

...für automatisierte Prüf- sowie Messaufgaben in der Produktion.

Digitale Kamerasysteme ermöglichen mehr Qualität, Produktivität und Sicherheit in Arbeitsprozessen. Mittels automatisierter Sichtprüfungen und intelligenter Methoden zur Bildauswertung werden Produktionskosten drastisch gesenkt und Prozesse in der Qualitätskontrolle optimiert. Die Systeme sind branchenunabhängig einsetzbar, z. B. in der Automobilherstellung, in der Wartung von Schienenfahrzeugen und in der Lebensmittelproduktion. Zum Film

Video: Wir zeigen Ihnen, was Ihre Lagertechnik leisten kann

Erfahren Sie in einer amüsanten Kurzgeschichte, warum ARATEC die beste Positionierlösung auf dem Markt ist. Film-Version für Anwender von Regalförderzeugen / RegalbediengerätenFilm-Version für Anwender von Kranen / Brückenkranen

Video: ARATEC – Leistung liebt Herausforderung

Das Positioniersystem ARATEC ist die intelligente Lösung zur Regelung und Positionierung automatischer Lagersysteme Zum Film

Video: FLP6000AOC – Advanced Oscillation Control

Erweiterungsmodul des ARATEC zur Reduzierung von Mastschwingungen an Regalbediengeräten. Der Versuchsaufbau demonstriert, dass Schwingungen mit aktiviertem FLP6000AOC-Modul sehr schnell kompensiert werden oder gar nicht erst auftreten, selbst unter dem Einfluss größter Störungen.

Kontakt

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten

Lassen Sie mir bitte Ihren Email-Newsletter zukommen.
Ich kann diesen jederzeit wieder abbestellen.


Positioning Solutions International Technics Ltd.
Rudolf-Diesel-Straße 21a
56220 Urmitz | Germany

TEL +49 (0) 2630 91590-0
FAX +49 (0) 2630 91590-99

info@psi-technics.com

Kontakt