Um eine Zuordnung unserer Benachrichtigungen zum Spamordner zu verhindern,
kopieren Sie bitte den Absender PSI_Technics@psi-technics.com in Ihr Adressbuch.

Sollten Sie diesen Newsletter nicht korrekt angezeigt bekommen, klicken Sie bitte hier.

PSI TECHNICS AKTUELL :: NOVEMBER 2012
 


 

INDUSTRIE-POSITIONIERSYSTEME

White Paper für Intralogistik-Leiter:
Positionierlösungen modernisieren - Zeit und Kosten im Lager sparen


Anlagen und Maschinen der Intralogistik unterliegen häufig hohen Belastungen. Beispielsweise bei der Positionierung von Regalförderfahrzeugen spielen nicht nur unterschiedliche Traglasten eine wesentliche Rolle, sondern oftmals ungenau eingestellte Komponenten wie Antriebe und Motoren.

Der Anlagenzustand wird dabei meistens nur visuell bewertet. Belastende Schwingungen werden kaum wahrgenommen, und unsaubere Positioniervorgänge bleiben unbeachtet. Die Ergebnisse sind erhöhter Anlagenverschleiß sowie häufig auftretende Störungen und Defekte.

Wie Sie Ihre Kosten minimieren können und welche Möglichkeiten zur Modernisierung Ihnen zur Verfügung stehen, erfahren Sie im White Paper von PSI Technics.

In Form einer übersichtlichen Checkliste erhalten Sie zudem Empfehlungen, worauf bei erfolgreichen Modernisierungen von Positioniersystemen zu achten ist.

Das White Paper thematisiert die aktuell am Markt verfügbaren Lösungen und die Anforderungen, die laut dem Bundesministerium für Bildung an "smarte" Produktionsanlagen (Industrie 4.0) gestellt werden.


(Hier ein Auszug der Kunden, die bereits das fortschrittliche Positioniersystem ARATEC* in ihren Anlagen verwenden:
AK Steel, Daimler, Groz-Beckert, Hactl Hong Kong Air Cargo Terminals, Hanson Pipe & Precast, Herlitz, Hydro Alluminio, Pfleiderer, Robert Bosch, Salzgitter Stahlhandel, Shanghai General Motors, SKF, Stollwerck, Travis Air Force Base, Volkswagen)

*Das Positioning Solution System von PSI Technics hat einen neuen Namen: ARATEC
("ARA" = lat. Erhöhung + "TEC" als Abkürzung für Technik = Erhöhung Ihrer Technik)

"Die Namenserteilung ist kein gleichgültiges Anliegen und sollte nicht vom Zufall abhängen."
Platon (427-347), griech. Philosoph

Um den Qualitäten des Positioniersystems von PSI Technics gerecht zu werden, wurde eine Namensgebung unumgänglich. "Positioning Solution System" als bloße Produktbeschreibung vermittelte keinerlei Aussage über den maßgeblichen Vorteil, den die Modernisierung auf dieses System mit sich bringt: eine deutliche Optimierung bzw. Verbesserung der gesamten Positionierlösung.





 

INDUSTRIE-POSITIONIERSYSTEME

Krane bzw. Katzen im Tandembetrieb
erhöhen die Möglichkeiten und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage


Mit dem Tandembetrieb, als modulare Erweiterung des Positioniersystems ARATEC, können z. B. zwei autark fahrende Krane in einen Gleichlauf-/Synchronbetrieb geschaltet werden. Damit ist es möglich, für bestimmte Güter zwei Lagermaschinen so zu bewegen, als wäre es eine Maschine. Der erlaubte Schräglauf kann dabei frei parametriert werden.

Müssen z. B. Güter mit einer Länge von ca. 25 m transportiert werden, so erfordert dies oftmals den Einsatz von zwei Kransystemen und zwei Kranfahrern. Diese sehr zeit- und somit kostenaufwendige "Doppelt-Auslastung" kann dann nur manuell von zwei Mitarbeitern ausgeführt werden, die die Krane an die Zielposition fahren und das Gut anschließend gemeinsam befördern.

Mit dem Tandembetrieb können Sie die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter effizienter einteilen und somit bis zu 50% der Kosten innerhalb eines Arbeitsschrittes sparen.

Gleichlaufregelung über Tandembetrieb - IHRE VORTEILE:
  • Transport von Gütern, die die Kapazität einer einzelnen Lagermaschine übersteigen.
  • Flexible Umschaltung zwischen Einzelachs- und Tandemmodus während des laufenden Betriebs.
  • Höhere Wirtschaftlichkeit durch effizientere Nutzung von Personalressourcen.
  • Optimale Nutzung der sich bereits im Einsatz befindlichen Krantechnik.



Weitere Informationen und Unterlagen zum Produkt






Benötigen Sie weitere Informationen?
Gerne senden wir Ihnen ein detailliertes Angebot mit allen technischen Informationen. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen, die Ihre Prozesse nachhaltig verbessern.

Ihr Ansprechpartner:
Karl-Heinz Förderer
Tel.: +49 (0) 2630 91590-0
Fax: +49 (0) 2630 91590-99

info@psi-technics.com
www.psi-technics.com






Automatiklager optimieren. Qualität prüfen. Energie einsparen.

Fühlen Sie sich von unseren PSI Technics Aktuell praxisgerecht unterstützt?
Haben Sie noch Wünsche oder Informationsbedarf zu anderen Themen?
Für Ihre Meinung bzw. Anregungen danken wir Ihnen sehr.

Entdecken Sie mehr unter www.psi-technics.com

Impressum/Datenschutz :: Kontakt :: Abmelden :: Weiterempfehlen

Handelsregistereintrag: HRB 20019 Amtsgericht Koblenz
Geschäftsführender Gesellschafter: Karl-Heinz Förderer
St-Nr: 22/653/043/13 Germany | USt.-ID: DE243676582

Auszeichnungen